Hallenrad-WM Stuttgart 2021 – Goldenes Wochenende für Deutsche Hallenradsportler

Hallenradsport (WS)) Es waren stimmungsvolle drei Tage an der UCI-Hallenradsport-Weltmeisterschaft in der Porsche Arena von Stuttgart. Bis zu 4.000 Zuschauer an jedem WM-Tag verwandelten die Porsche-Arena, vor allem bei den Radballspielen zu einem Tollhaus, während das fachkundige Publikum beim Kunstrad auch Zwischenapplaus nicht nur für die Medaillenkandidaten, sondern auch für die „Underdogs spendete „Das war schon sehr Lautstark, dass wir unsere Zeitangaben, die wir brauchen, teilweise nicht mehr hörten“, so der alten und neue 2er Weltmeister Serafin Schefold. „Das war schon krass.“ Für das deutsche Team des Bund Deutscher Radfahrer waren es goldene Tage, denn sie holten 6 x das Regenbogentrikot sowie 4x WM Silber. So sangen die Fans am Sonntag: „Oh wie ist das schön….“.

Gold holten am 1. WM-Tag der 4er des VfH Worms mit Nora Erbenich, Sabrina Born, Hannah Rohrwick und Annika Furch.

Am 2. Tag gab´s gleich zwei Doppelsiege durch Milena Slupina (Bernlohe/Gold) und Lara Füller (Poppenweiler) im 1er Kunstrad der Frauen sowie Gold für Serafin Schefold/Max Hanselmann (Öhringen) und Silber für Lea-Victoria Styber (Langenselbold) im 2er der offene Klasse.

Und am WM-Sonntag gab´s weitere Medaillen für Team D: Dem Doppelsieg im 2er der Frauen durch Selina Marquardt/Helen Vordermeier (Oberjesingen/Stuttgart) vor Carolin Wurth/Sophie-Marie Wöhrle (Gutach) folgte der Doppelsieg im 1er der Männer durch Lukas Kohl (Kirchehrenbach) und dem WM-Debütanten Max Maute (Tailfingen). Den Schlusspunkt setzten Bernd und Gerhard Mlady (Stein) die im Endspiel gegen das Schweizer Duo Severin und Benjamin Waibel mit 5:2 den Weltmeistertitel nach Deutschland zurückholten. Österreich um den 7-fachen Weltmeister Patrick Schnetzer/Stefan Feuerstein musste sich mit Bronze zufriedengeben.

Aus Sicht von Andreas Kroll, Geschäftsführer der in.Stuttgart Veranstaltungsgesellschaft, waren die WM-Tage intensiv, emotional und auch die Organisation lief perfekt. „Diese Weltmeisterschaften waren ein großer Erfolg. Sportlich sensationell für das Team des BDR und sensationell durch die Atmosphäre in der Porsche-Arena. Wir können diese Titelkämpfe sicher nicht mit den beiden Weltmeisterschaften 2010 und 2016 vergleichen, da die Voraussetzungen in diesem Jahr im Zuge der Corona-Pandemie und all den Hygienemaßnahmen, ganz andere Herausforderungen mit sich gebracht haben. Es ist aber ein positives Signal, immerhin waren es die ersten WM-Titelkämpfe in der Halle in Deutschland nach langer Zeit. Knapp 12.000 Radsport-Fans haben an drei Wettkampftagen die Porsche-Arena zum Beben gebracht und die Athletinnen und Athleten aus 18 Nationen gefeiert. Das war WM-Stimmung pur in der Porsche-Arena – so muss es sein.“

 

Der WM-Medaillenspiegel Stuttgart ´21

(nach 5 Kunstraddisziplinen + Radball)

 

                                                   Gold  Silber  Bronze

Deutschland                          6          4          –

Österreich                                         1          4

Schweiz                                              1          1

Spanien                                                         1

 

Mehr Infos unter http://www.hallenrad-wm-2021.de

Ergebnisse unter: www.uci.org/competition-hub/2021-uci-indoor-cycling-world-championships

Hier geht´s direkt zu unseren Bildergalerien von der Hallenrad-WM Stuttgart`21:

WM-Freitag (29.11.2021)

Kamera-Klick – Unsere Bildergalerie der Hallenrad-WM 2021 in Stuttgart – Der WM-Freitag

 

WM-Samstag (30.11.2021)

Kamera-Klick – Unsere Bildergalerie der Hallenrad-WM 2021 in Stuttgart – Der WM-Samstag

WM-Sonntag (31.10.2021) – Vorrunde 2er Frauen + 1er Männer

Kamera-Klick – Unsere Bildergalerie der Hallenrad-WM 2021 in Stuttgart – Der WM-Sonntag – Vorrunde Kunstrad

Das Final-Four

Kamera-Klick – Unsere Bildergalerie der Hallenrad-WM 2021 in Stuttgart – WM-Sonntag – Das Kunstrad-Final-Four

 

 

 

Kamera-Klick – Unsere Bildergalerie der Hallenrad-WM 2021 in Stuttgart – Der WM-Sonntag – Radball

 

 

Bild mit freundlicher Genehmigung von Wilfried Schwarz | das Randsport-Magazin
das Randsport-Magazin
Wir benutzen technisch notwendige Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern, externe Dienste setzen wir bewusst keine ein und das wollen wir auch nicht. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.